Guten Tag, mein Name ist Marc-Oliver Kühl,

seit meiner frühesten Jugend übe ich verschiedene Kampfkünste. Es begann mit Judo und Karate und fand seine Fortsetzung im chinesischen Kung Fu System Wing Tsun (Wing Chun), welches dem legendären Bruce Lee als Grundlage für sein späteres Jeet Kune Do diente. Eine faszinierende Kampfkunst, die mich 17 Jahre lang in ihrem Bann behielt.

2008 machte ich mich dann auf, um neue Ufer zu erforschen. Da ich mich immer schon vor allem für die realitätsbezogenen Aspekte der Kampfkünste interessierte, ich aber merkte, dass viele, u.a. auch das Wing Tsun, hier nur mehr oder weniger großen Anteil hatten, war eine Neuausrichtung die zwangsläufige Folge meiner Entwicklung.

So besuchte ich also viele Seminare und Kurse verschiedenster Combatives-, Nahkampf und reine Selbstverteidigungsstile

Sowohl im UCS-Waffenkampf als auch in einem weiteren Nahkampfsystem absolvierte ich 2008 jeweils eine Instruktorenausbildung.

Nachdem ich im Juli 2013 nach diversen, intensiven und jahrelangen Weiterbildungen zum akkreditierten Anbieter von Nahkampf- und Selbstschutz-Trainerausbildungen ernannt wurde, machte ich mich im Juni 2014 mit dem Urban Streetdefence Concepts (USC) selbständig und somit verbandsfrei.

Überdies bin ich Budopädagoge, Mentalcoach, Trainer für gewaltfreie Kommunikation, ChiKung, Kids-KungFu und Gewaltprävention.